Entdecken Sie die Vorzüge der vielseitig ausgerichteten Themenhotels in Südtirol

Themenhotels

In den Ferienregionen Südtirols finden Sie passende Reiseziele für alle Wünsche und Erwartungen an einen erfüllten Urlaub.

Die Themenhotels in Südtirol sind auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse eingestellt, sie bieten individuelle Freizeitangebote und speziell zusammengestellte Reisepakete an. Hier bleiben keine Wünsche offen!

Ob Aktivurlauber oder einfach nur zum Genießen und Relaxen, für Gruppen, Familien oder romantisch zu zweit. Urlaubsthemen und Reisetipps zu den verschiedensten Interessen!

Infos zu den verschiedenen Themenhotels und den zu erwartenend Leistungen:

Die besten und beliebtesten Reiseziele in Südtirol, zu jeder Jahreszeit

Reisezeiten

Mithilfe von anonymisierten Angaben wie Urlaubsziel, An- und Abreisewünschen, aus unserem kostenlosen Anfrageservice, können Sie in Echtzeit, die zur Zeit beliebtesten Reisezeiten und die beliebtesten Reiseziele unserer Südtirolurlauber erforschen.

Nehmen Sie sich die Zeit und stöbern einfach einmal durch die folgenden Seiten, vielleicht ist ja die ein- oder andere Inspiration für Ihre nächste Urlaubsreise nach Südtirol dabei.

Im Folgenden können Sie sehen welche als beliebtesten Ferienregionen auserkoren wurden und wo die beliebtesten Urlaubsorte in Südtirol, zu Ihrer bevorzugten Reisesaison liegen.

Übersicht der beliebtesten Reiseziele zu allen Jahreszeiten:

Hotels und andere Unterkünfte in unserem Südtirol Gastgeberverzeichnis:

Hotelverzeichnis

In unserem Unterkunftsverzeichnis finden Sie Hotels aller Kategorien, vom schlichten aber gemütlichen 2 - 3 Sterne Hotel, bis zum 4 - 5 Sterne Wellnessresort, barrierefreie Unterkünfte oder ein Boutique- und Designhotel mit allem nur erdenklichen Komfort und Gourmetküche.

Lernen Sie Ihre Gastgeber in persönlicher Atmosphäre kennen, z.B. in einer Ferienwohnung, oder einer der meist familiär geführten Pensionen oder versuchen Sie es einmal mit einem Urlaub auf dem Bauernhof.

Sie wollten schon immer wissen wofür eigentlich die Sterne, Sonnen und Blumen stehen? Hier finden Sie die Erklärung zu den Klassifizierungen der verschiedenen Unterkunftstypen.

Hier finden Sie Ihre Gastgeber vom Tal bis hinauf in die Hochalmen der Dolomiten.

Alle Unterkünfte in unserem Unterkunftsverzeichnis:

Zum Auswahl schließen hier klicken oder ESC-Taste drücken

Nachhaltiger Urlaub in Südtirol

Nachhaltigkeit bedeutet in Südtirol weit mehr als Urlaub im Einklang mit der Natur.

Nachhaltiger Urlaub in Südtirol, wie z.B. in Sexten bei Biovital Hotel Alpi

In der Alpenregion in Norditalien werden die Grundsätze des sanften Tourismus konsequent umgesetzt, um die Einzigartigkeit der Bergregionen mit ihrer alpinen Pflanzen- und Tierwelt zu erhalten. Biohotels und Biobauernhöfe setzen bei der Stromerzeugung auf regenerative Energiequellen und bieten ihren Gästen einen abwechslungsreichen Mix aus hofeigenen Produkten an. Die Ortszentren vieler Alpendörfer sind autofrei und Hochalmen wie die Rodnecker Alm und der Seiser Alm sind für den motorisierten Verkehr komplett gesperrt. Weiter lesen ...

Zum kompletten Hotelverzeichnis Südtirol

 

Biobauernhöfe und Biohotels: Unterkünfte für nachhaltigen Urlaub

Nachhaltige Konzepte bedeuten keinesfalls Verzicht Ein nachhaltiger Urlaub in Südtirol ist nicht gleichbedeutend mit einem Verzicht auf Komfort und Annehmlichkeiten. Vielmehr werden bei der Innenausstattung der Ferienwohnungen und Gästezimmer nachhaltige Umweltkonzepte umgesetzt (siehe Klimahotels). Elegante Massivholzmöbel, Holzböden aus Zirbelkiefer und Lehmputz an den Wänden sorgen für ein angenehmes Raumklima und schaffen ein allergikerfreundliches Klima in den Innenräumen. Traditionelle Einrichtungselemente werden um moderne technische Ausstattungsdetails ergänzt. Für die Stromerzeugung in Südtiroler Biohöfen und Biohotels werden Sonnenenergie oder Wasserkraft genutzt. Regenwasser wird gesammelt und als Gebrauchswasser für die Toilettenspülung genutzt.

Naturbadeteich von 5 Sterne Hotel Chalet Mirabell in HaflingDer Gedanke der Nachhaltigkeit findet in den Außenbereichen vieler Südtiroler Unterkunftsbetriebe seine Fortsetzung. Swimmingpools werden durch Solarenergie beheizt und vielerorts wurden klassische Schwimmbäder durch Naturbadeteiche ersetzt, die von klaren Bergbächen gespeist werden. Bei der Reinigung des Wassers setzen Biobauernhöfe und Biohotels auf selbstreinigende Mechanismen durch Pflanzenbiotope und eine ausreichende Frischwasserzufuhr. Auf chemische Zusätze wird aus Umweltschutzgründen meist vollständig verzichtet.

Praktizierte Nachhaltigkeit: Gästekarten für autofreien Urlaub

Sonnenkollektoren auf dem Dach von Garni Appartement Gartenheim in SchennaNachhaltiger Urlaub in Südtirol schließt den weitestgehenden Verzicht auf das eigene Auto ein. Die Städte und Gemeinden zwischen Vinschgau und Pustertal machen es den Urlaubern leicht, auf den fahrbaren Untersatz zu verzichten. Gästekarten wie die Brixencard, die Almencard oder die Mobilcard garantieren während des Urlaubs in Südtirol jederzeit Mobilität. Die Karteninhaber können den öffentlichen Nahverkehr der jeweiligen Urlaubsregion kostenlos nutzen und haben kostenfreien Eintritt in zahlreiche Museen und Ausstellungen. In Abhängigkeit vom Leistungsumfang ist darüber hinaus die kostenlose Benutzung der Seilbahnen und Lifte in den Sommermonaten eingeschlossen. Für Radfahrer gibt es die Bikemobil Card, die als Fahrausweis in Südtiroler Bussen und Bahnen gilt und zur Mitnahme des Mountainbikes oder Tourenrades berechtigt.

Aktuelle Angebote mit der Brixencard, der Almencard und der Mobilcard ...

Bioprodukte von Bergbauernhöfen

Selbst angebautes, nicht nur auf den Bauernhöfen. Familienhotel St. Nikolaus mit eigenem Bio KräutergartenUnzählige Bergbauernhöfe in den Dolomiten, im Ortlermassiv und in der Texelgruppe haben sich auf die Herstellung landestypischer Bioprodukte spezialisiert und verzichten beim Anbau von Obst, Gemüse und Wein vollständig auf den Einsatz chemischer Pflanzenschutzmittel. In einem nachhaltigen Urlaub in Südtirol stehen unter anderem würziger Heukäse, frische Milch, sonnengereifte Äpfel und Biowein auf der Speisekarte. Die bäuerlichen Qualitätsprodukte werden ohne Gentechnik erzeugt und kommen ohne Geschmacksverstärker und künstliche Aromastoffe aus. Zahlreiche Unterkunftsbetriebe beziehen ihre Lebensmittel direkt von Biobauernhöfen aus der Region, sofern sich die Betreiber nicht selbst der biologischen Erzeugung landestypischer Produkte verschrieben haben. Selbst gemachtes Schüttelbrot, naturtrübe Obstsäfte und Käsespezialitäten aus frischer Kuh- und Schafsmilch überzeugen durch ihren unverwechselbaren Eigengeschmack und sind Ausdruck eines nachhaltigen Lebensstils in der Alpenregion.

Nachhaltige Umweltkonzepte in den Südtiroler Skigebieten

95% aller Südtiroler Skigebiete nutzen regenerative EnergieversorgungSüdtirol ist bekannt für seinen schneesicheren Skigebiete in den Dolomiten, im Eisacktal und in der Ortlergruppe. Dass ein umweltverträglicher Skitourismus auch bei einem hohen Besucheraufkommen möglich ist, beweisen die Südtiroler Städte und Gemeinden seit Jahrzehnten: Mehr als 95 Prozent aller Skigebiete nutzen für die Stromerzeugung regenerative Energien. Wasserkraftwerke und Sonnenkollektoren liefern den Strom für den Betrieb der Anlagen. Skilifte, Schneekanonen und Berghütten werden auf diese Weise mit umweltfreundlich erzeugtem Strom versorgt. Die Abfahrten wurden so angelegt, dass Pflanzen und Tiere des Alpenraums durch den Skibetrieb in ihrem natürlichen Lebensraum nicht beeinträchtigt werden.

Autofrei zwischen den Skigebieten pendelnDarüber hinaus wurden in den Südtiroler Wintersportorten innovative Mobilitätskonzepte entwickelt, die einen nahezu vollständigen Verzicht auf das eigene Auto möglich machen. Skibusse pendeln in den Wintermonaten kostenlos zwischen den Wintersportarenen und den Ortschaften. In zahlreichen Bergdörfern ist das Befahren der Ortszentren nur den Einheimischen gestattet, während der öffentliche Personennahverkehr die Urlauber schnell und bequem zum Zielort bringt. Ein autofreier Urlaub steht nicht allein unter Umweltschutzaspekten für Nachhaltigkeit. Gleichzeitig schafft dieses Konzept die Voraussetzungen für ruhige und erholsame Urlaubstage inmitten einer atemberaubenden Bergwelt.

Alpine Pearls,  Gemeinden im Einklang mit der Umwelt

Im Verbund der Alpine Pearls haben sich Gemeinden aus dem gesamten europäischen Almpenraum zusammengeschlossen. Sie vereinen ein modernes Urlaubskonzept, welches die Nachhaltigkeit und einen echten sanften Tourismus in den Alpen umsetzt.

Alpine Pearls, natürlich sanfter Urlaub

Die fünf Südtiroler Gemeinden Tiers am Rosengarten, Gemeinde Mals, Ratschings, Moos im Passeiertal und Villnöss haben sich dem Netzwerk für einen nachhaltigen und sanften Alpentourismus angesschlossen.

Ausführlichere Informationen zur Philosophie der Alpine Pearls...

 

 

Sommerurlaub im Top-Reiseziel Südtirols, im Herzen der Kurstadt Meran

Angebot der Woche

Shopping, Lifestyle & Wellnessurlaub, im   Design Hotel Therme Meran

Bei einer Direktbuchung im Wellness und Design Hotel Therme Meran haben Sie eine Fülle von Vorteilen und vor allem eine Best-Preis Garantie!