Entdecken Sie die Vorzüge der vielseitig ausgerichteten Themenhotels in Südtirol

Themenhotels

In den Ferienregionen Südtirols finden Sie passende Reiseziele für alle Wünsche und Erwartungen an einen erfüllten Urlaub.

Die Themenhotels in Südtirol sind auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse eingestellt, sie bieten individuelle Freizeitangebote und speziell zusammengestellte Reisepakete an. Hier bleiben keine Wünsche offen!

Ob Aktivurlauber oder einfach nur zum Genießen und Relaxen, für Gruppen, Familien oder romantisch zu zweit. Urlaubsthemen und Reisetipps zu den verschiedensten Interessen!

Infos zu den verschiedenen Themenhotels und den zu erwartenend Leistungen:

Die besten und beliebtesten Reiseziele in Südtirol, zu jeder Jahreszeit

Reisezeiten

Mithilfe von anonymisierten Angaben wie Urlaubsziel, An- und Abreisewünschen, aus unserem kostenlosen Anfrageservice, können Sie in Echtzeit, die zur Zeit beliebtesten Reisezeiten und die beliebtesten Reiseziele unserer Südtirolurlauber erforschen.

Nehmen Sie sich die Zeit und stöbern einfach einmal durch die folgenden Seiten, vielleicht ist ja die ein- oder andere Inspiration für Ihre nächste Urlaubsreise nach Südtirol dabei.

Im Folgenden können Sie sehen welche als beliebtesten Ferienregionen auserkoren wurden und wo die beliebtesten Urlaubsorte in Südtirol, zu Ihrer bevorzugten Reisesaison liegen.

Übersicht der beliebtesten Reiseziele zu allen Jahreszeiten:

Hotels und andere Unterkünfte in unserem Südtirol Gastgeberverzeichnis:

Hotelverzeichnis

In unserem Unterkunftsverzeichnis finden Sie Hotels aller Kategorien, vom schlichten aber gemütlichen 2 - 3 Sterne Hotel, bis zum 4 - 5 Sterne Wellnessresort, barrierefreie Unterkünfte oder ein Boutique- und Designhotel mit allem nur erdenklichen Komfort und Gourmetküche.

Lernen Sie Ihre Gastgeber in persönlicher Atmosphäre kennen, z.B. in einer Ferienwohnung, oder einer der meist familiär geführten Pensionen oder versuchen Sie es einmal mit einem Urlaub auf dem Bauernhof.

Sie wollten schon immer wissen wofür eigentlich die Sterne, Sonnen und Blumen stehen? Hier finden Sie die Erklärung zu den Klassifizierungen der verschiedenen Unterkunftstypen.

Hier finden Sie Ihre Gastgeber vom Tal bis hinauf in die Hochalmen der Dolomiten.

Alle Unterkünfte in unserem Unterkunftsverzeichnis:

Zum Auswahl schließen hier klicken oder ESC-Taste drücken

Südtirol Land & Leute:
Fernradweg Via Claudia Augusta

Der Fernradweg Via Claudia Augusta gehört zu den bekanntesten Radstrecken in den Alpen. Er folgt dem Verlauf einer alten Römerstraße, die Kaiser Augustus im ersten Jahrhundert n. Chr. anlegen ließ.

Fahrradweg Claudia Augusta, Abschnitt im Vinschgau

Die Via Claudia Augusta verband zur Römerzeit den süddeutschen Raum mit den nördlichen Regionen Italiens. Sie führte von Augsburg bis nach Trient in der heutigen Provinz Trentino und teilte sich dort in eine östliche und eine westliche Route. Heute folgen Radfahrern den Spuren der Römer, denn die antike Verkehrsroute wurde zu einem der bedeutendsten Fernradwege des gesamten Alpenraumes ausgebaut.

Reschenpass: Startpunkt der Via Claudia Augusta in Südtirol

Wahrzeichen des Reschensees: der fast versunkenen Kirchturm von GraunAm Reschenpass, der die Grenze zwischen dem österreichischen Bundesland Tirol und dem Vinschgau bildet, nimmt der Südtiroler Abschnitt der Via Claudia Augusta seinen Anfang. Mit dem Reschenstausee erwartet die Radfahrer ein erstes Highlight auf der Tour. Aus dem künstlich angestauten See ragt der Kirchturm des Dorfes Alt-Graun auf, das bei der Seestauung in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts in den Fluten versank. Von hier geht es sanft bergab bis in das Städtchen Glurns, das von einer mittelalterlichen Stadtmauer umgeben wird. Nächster Haltepunkt bei einer Radtour auf der Via Claudia Augusta ist Schluderns. Über der Gemeinde thront die mächtige Churburg, die im 13. Jahrhundert errichtet wurde.

Die Via Claudia Augusta im Vinschgau

Der Vinschgau gehört zu den sonnenverwöhnten Regionen Südtirols und hinter Schlanders durchquert der Fernradweg grüne Apfelbaumplantagen. Konstant geht es leicht bergab und unterwegs laden einige Highlights an der Strecke zu einem Zwischenstopp ein.

Fahrradweg entlang der Etsch Richtung Meraner LandWer sich für den Verlauf und die Geschichte der Via Claudia Augusta interessiert, sollte dem Schloss Kastelbell einen Besuch abstatten, wo sich eine Dauerausstellung zu diesem Thema befindet.

In Rabland stoßen die Radfahrer auf die antiken Spuren der alten Verkehrsroute. In der Ortschaft wurde das Original eines römischen Meilensteins aus dem 1. Jahrhundert n. Chr. gefunden, der heute im Stadtmuseum der Südtiroler Landeshauptstadt Bozen ausgestellt wird. In Töll verlässt der Fernradweg den Vinschgau und Radler wechseln hinüber in das Meraner Land.

Mediterranes Flair im Meraner Land

Fahrradtour im Meraner Land, mit der FamilieDas Meraner Land zählt zu den klimatisch begünstigten Alpenregionen Südtirols und nachdem das Dorf Töll passiert ist, dominieren mediterrane Gewächse das Landschaftsbild. Der Radweg passiert die alte Kurstadt Meran mit den exotischen botanischen Gärten von Schloss Trauttmansdorff. Ein Abstecher zum Schloss Tirol führt zum Stammsitz der Grafen von Tirol, die im 12. Jahrhundert das gleichnamige Land gründeten. Hinter Meran folgt die Via Claudia Augusta dem Verlauf der Etsch in Richtung Süden und durchquert eine der burgenreichsten Regionen Europas. Weinreben und Obstbäume dominieren das Landschaftsbild und das Rauschen des Flusses ist ständiger Begleiter auf einer Radtour entlang der Etsch.

Bozen und die Weindörfer in Südtirols Süden

Ein Paradies für Fahrrad und Naturfreunde, Blick auf die Weinreben in Kurtasch an der WeinstraßeMit Bozen erreicht der Fernradweg Via Claudia Augusta die Südtiroler Landeshauptstadt. Hier treffen das Etschtal und das Eisacktal aufeinander und der Fluss Eisack mündet in die Etsch. Direkt an der Strecke liegt das Messner Mountain Museum Firmian, das der Südtiroler Extrembergsteiger im Schloss Sigmundskron eingerichtet hat. Nach einem Abstecher zum archäologische Museum in Bozen, in dem die Gletschermumie „Ötzi" zu besichtigen ist, geht die Radtour weiter am Flusslauf der Etsch entlang. Radfahrer passieren malerische Dörfer wie Kaltern, Tramin und Eppan an der Südtiroler Weinstraße und den Kalterer See. Die Region ist die Heimat des bekannten Gewürztraminers, der zu den bedeutendsten Weinen Südtirols gehört. Etwas weiter südlich verlässt der Fernradweg Via Claudia Augusta die autonome Provinz Südtirol und überquert die Grenze zum benachbarten Trentino.

 

 

Unsere Redaktion recherchiert stetig für weitere Themen zu der Rubrik "Land und Leute".
Gerne nehmen wir Vorschläge von Ihnen für weitere interessante Artikel entgegen.
Benutzen Sie dafür bitte unser Kontaktformular.

LastMinute Angebot: 09.09. - 28.10.2017 - Herbsttage im Vischgau

Angebot der Woche

Wandern & Genießen in St. Valentin zwischen Reschen- und Haidersee!

Kennenlernangebot für Wander- und Bikefans. Komfortable Ferienwohnungen nahe dem Ortlergebiet, 2 Personen 60,00 €/Tag