Entdecken Sie die Vorzüge der vielseitig ausgerichteten Themenhotels in Südtirol

Themenhotels

In den Ferienregionen Südtirols finden Sie passende Reiseziele für alle Wünsche und Erwartungen an einen erfüllten Urlaub.

Die Themenhotels in Südtirol sind auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse eingestellt, sie bieten individuelle Freizeitangebote und speziell zusammengestellte Reisepakete an. Hier bleiben keine Wünsche offen!

Ob Aktivurlauber oder einfach nur zum Genießen und Relaxen, für Gruppen, Familien oder romantisch zu zweit. Urlaubsthemen und Reisetipps zu den verschiedensten Interessen!

Infos zu den verschiedenen Themenhotels und den zu erwartenend Leistungen:

Die besten und beliebtesten Reiseziele in Südtirol, zu jeder Jahreszeit

Reisezeiten

Mithilfe von anonymisierten Angaben wie Urlaubsziel, An- und Abreisewünschen, aus unserem kostenlosen Anfrageservice, können Sie in Echtzeit, die zur Zeit beliebtesten Reisezeiten und die beliebtesten Reiseziele unserer Südtirolurlauber erforschen.

Nehmen Sie sich die Zeit und stöbern einfach einmal durch die folgenden Seiten, vielleicht ist ja die ein- oder andere Inspiration für Ihre nächste Urlaubsreise nach Südtirol dabei.

Im Folgenden können Sie sehen welche als beliebtesten Ferienregionen auserkoren wurden und wo die beliebtesten Urlaubsorte in Südtirol, zu Ihrer bevorzugten Reisesaison liegen.

Übersicht der beliebtesten Reiseziele zu allen Jahreszeiten:

Hotels und andere Unterkünfte in unserem Südtirol Gastgeberverzeichnis:

Hotelverzeichnis

In unserem Unterkunftsverzeichnis finden Sie Hotels aller Kategorien, vom schlichten aber gemütlichen 2 - 3 Sterne Hotel, bis zum 4 - 5 Sterne Wellnessresort, barrierefreie Unterkünfte oder ein Boutique- und Designhotel mit allem nur erdenklichen Komfort und Gourmetküche.

Lernen Sie Ihre Gastgeber in persönlicher Atmosphäre kennen, z.B. in einer Ferienwohnung, oder einer der meist familiär geführten Pensionen oder versuchen Sie es einmal mit einem Urlaub auf dem Bauernhof.

Sie wollten schon immer wissen wofür eigentlich die Sterne, Sonnen und Blumen stehen? Hier finden Sie die Erklärung zu den Klassifizierungen der verschiedenen Unterkunftstypen.

Hier finden Sie Ihre Gastgeber vom Tal bis hinauf in die Hochalmen der Dolomiten.

Alle Unterkünfte in unserem Unterkunftsverzeichnis:

Zum Auswahl schließen hier klicken oder ESC-Taste drücken

Skigebiet Gröden

Umgeben von den schneebedeckten Berggipfeln des UNESCO-Weltnaturerbes Dolomiten erstreckt sich das Skigebiet Gröden in einer Höhe zwischen 1.230 und 2.800 Metern im Südtiroler Grödnertal.

Das urwüchsige Alpental mit den idyllischen Ortschaften St. Christina, St. Ulrich und Wolkenstein ist ein Zentrum der ladinischen Kultur in Südtirol und im Skigebiet Gröden garantieren 175 Pistenkilometer unbegrenzten Abfahrtsspaß auf sonnigen Hängen. 83 moderne Aufstiegsanlagen sorgen für einen reibungslosen Transport in die alpinen Hochlagen der Dolomiten und von Ende November bis Ostern herrscht auf den blauen, roten und schwarzen Pisten reges Treiben.

Saisonstart: Anfang Dezember - Saisonende: Mitte April

03.12.2016 - 02.04.2017

Kurze Zusammenfassung:

Schneesicherheit
4 von 5 Punkten  
Genußfaktor
4 von 5 Punkten  
Familienfreundlich
4 von 5 Punkten  
Erforderliche Fitness
4 von 5 Punkten  
Fahrerische Fähigkeiten
4 von 5 Punkten  
Snowboarder Eignung
3 von 5 Punkten  
Apre Ski
3 von 5 Punkten  
Abfahrten*):
30% Blaue Pisten
 
60% Rote Pisten
 
10% Schwarze Pisten
 

Ski Alpin:

Das Skigebiet Gröden gehört mit seinen sonnenüberfluteten Panoramapisten zu den populärsten Wintersportregionen Südtirols. Als Teil des weltweit größten Skiverbundes Dolomiti Superski ist das Wintersportareal Ausgangspunkt für die Sella-Ronda. Auf dieser Skisafari, die aus einer Mischung aus Abfahrtserlebnis und Skitour besteht, wird im Laufe eines Tages der Sella-Gebirgsstock komplett umrundet. 26 Abfahrtskilometer führen auf der Sella-Ronda durch vier Täler und drei Provinzen. Mit der berühmt-berüchtigten Saslong-Abfahrt befindet sich eine FIS-Weltcup-Abfahrt im Skigebiet Gröden, auf der sich alljährlich im Dezember die Elite des Skirennsports ein Stelldichein gibt. Familien mit Kindern und Genussskifahrer finden an der Secada und am Col Raiser sonnige Abfahrten mit leichtem Streckenverlauf. Die längste Talabfahrt im Skigebiet Gröden führt über zehn Kilometer von La Longia nach St. Christina.

Snowboard:

Am Fuß des Langkofelmassivs befindet sich mit dem Snow und Fun Park Piz Sella ein Wintersportareal, das alljährlich für Snowboarder und Freestyler präpariert wird. Der Funpark liegt auf einer Höhe von 2.150 Metern und ist mit Kicker, Boxen und Jumpelementen ausgestattet. Jede Menge Action und Spaß garantieren eine Boardercrossstrecke und ein Schneetunnel. Der Funpark besitzt eine Länge von 750 Metern und die Veranstaltung „Val Gardena Super Freestyle" zieht in den Wintermonaten zweimal wöchentlich Schaulustige an, die den Profi-Snowboardern bei ihren halsbrecherischen Manövern zuschauen.

Langlaufen/Rodeln:

Das Grödnertal ist mit seinen 115 gespurten Loipenkilometern ein Mekka für Langlauf-Enthusiasten. Die Seiser Alm oberhalb von St. Ulrich, das Langental in Wolkenstein und Monte Pana bei St. Christina bieten exzellente Bedingungen für diese Sportart. Im Zentrum der Aktivitäten steht der Nordic Aktiv Park im Langental, der nach einer modernen Konzeption entworfen und gestaltet wurde. Neben dem klassischen Langlauf werden in dem Wintersportzentrum weitere Aktivitäten wie Schneeschuhwanderungen und Nordische Skidisziplinen angeboten. Über eine 7,5 Kilometer lange Loipe ist Gröden mit der Seiser Alm verbunden und auf der 12 Kilometer langen Strecke im Langental erwartet die Wintersportler eine atemberaubende Bergkulisse und tief verschneite Wälder. Eine Rodelpartie auf der Seiser Alm oder auf der sechs Kilometer langen Strecke vom Sessellift Raschötz bis nach St. Ulrich im Tal sorgt im Skiurlaub für Abwechslung und gute Laune bei Groß und Klein. Nach Einbruch der Dunkelheit wird die Rodelbahn Raschötz an einzelnen Wochentagen mit Flutlicht beleuchtet.

Familien:

Familien mit Kindern dürfen sich im Skigebiet Gröden auf ein umfangreiches Freizeitangebot vor hochalpiner Kulisse freuen. In St. Christina, St. Ulrich und Wolkenstein befinden sich Kinderskischulen, wo die jüngsten Winterurlauber unter fachkundiger Anleitung ausgebildeter Skilehrer die richtigen Techniken erlernen. Eine stundenweise Betreuung von Kindern ab einem Alter von vier Jahren wird darüber hinaus in den Skikindergärten angeboten. Familienfreundliche Unterkunftsbetriebe liegen oft in unmittelbarer Nähe der Skipisten. Ab Mitte März kommen Familien mit Kindern im Rahmen der Val Gardena Superkids Wochen in den Genuss zahlreicher Preisvorteile und Ermäßigungen.

Orte in der Umgebung:
Ansprechpartner:
Tourismusverband Val Gardena-Gröden Marketing Konsortialgesellschaft m.b.H.
Dursanstr. 80/c
39047 St. Christina in Gröden
Telefon: +39 0471 777777
Fax: +39 0471 792235
http://www.valgardena.it/de/ski-board/skigebiet/skieldorado-groeden/
info@valgardena.it

*) Blaue Pisten: leicht, Rote Pisten: mittel, Schwarze Pisten: schwer
Schwierigkeitsgrade von Skipisten in den Alpen bei Wikipedia.

LastMinute Angebot: 09.09. - 28.10.2017 - Herbsttage im Vischgau

Angebot der Woche

Wandern & Genießen in St. Valentin zwischen Reschen- und Haidersee!

Kennenlernangebot für Wander- und Bikefans. Komfortable Ferienwohnungen nahe dem Ortlergebiet, 2 Personen 60,00 €/Tag