Entdecken Sie die Vorzüge der vielseitig ausgerichteten Themenhotels in Südtirol

Themenhotels

In den Ferienregionen Südtirols finden Sie passende Reiseziele für alle Wünsche und Erwartungen an einen erfüllten Urlaub.

Die Themenhotels in Südtirol sind auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse eingestellt, sie bieten individuelle Freizeitangebote und speziell zusammengestellte Reisepakete an. Hier bleiben keine Wünsche offen!

Ob Aktivurlauber oder einfach nur zum Genießen und Relaxen, für Gruppen, Familien oder romantisch zu zweit. Urlaubsthemen und Reisetipps zu den verschiedensten Interessen!

Infos zu den verschiedenen Themenhotels und den zu erwartenend Leistungen:

Die besten und beliebtesten Reiseziele in Südtirol, zu jeder Jahreszeit

Reisezeiten

Mithilfe von anonymisierten Angaben wie Urlaubsziel, An- und Abreisewünschen, aus unserem kostenlosen Anfrageservice, können Sie in Echtzeit, die zur Zeit beliebtesten Reisezeiten und die beliebtesten Reiseziele unserer Südtirolurlauber erforschen.

Nehmen Sie sich die Zeit und stöbern einfach einmal durch die folgenden Seiten, vielleicht ist ja die ein- oder andere Inspiration für Ihre nächste Urlaubsreise nach Südtirol dabei.

Im Folgenden können Sie sehen welche als beliebtesten Ferienregionen auserkoren wurden und wo die beliebtesten Urlaubsorte in Südtirol, zu Ihrer bevorzugten Reisesaison liegen.

Übersicht der beliebtesten Reiseziele zu allen Jahreszeiten:

Hotels und andere Unterkünfte in unserem Südtirol Gastgeberverzeichnis:

Hotelverzeichnis

In unserem Unterkunftsverzeichnis finden Sie Hotels aller Kategorien, vom schlichten aber gemütlichen 2 - 3 Sterne Hotel, bis zum 4 - 5 Sterne Wellnessresort, barrierefreie Unterkünfte oder ein Boutique- und Designhotel mit allem nur erdenklichen Komfort und Gourmetküche.

Lernen Sie Ihre Gastgeber in persönlicher Atmosphäre kennen, z.B. in einer Ferienwohnung, oder einer der meist familiär geführten Pensionen oder versuchen Sie es einmal mit einem Urlaub auf dem Bauernhof.

Sie wollten schon immer wissen wofür eigentlich die Sterne, Sonnen und Blumen stehen? Hier finden Sie die Erklärung zu den Klassifizierungen der verschiedenen Unterkunftstypen.

Hier finden Sie Ihre Gastgeber vom Tal bis hinauf in die Hochalmen der Dolomiten.

Alle Unterkünfte in unserem Unterkunftsverzeichnis:

Zum Auswahl schließen hier klicken oder ESC-Taste drücken

Das Eisacktal und seine Nebentäler

Das Eisacktal gehört zu den Haupttälern in Südtirol und erstreckt sich auf einer Länge von 80 Kilometern in Nord-Süd-Richtung. Der Brennerpass bildet die nördliche Begrenzung, während das Eisacktal im Süden im Bozener Talkessel endet.

Das Eisacktal, das Tal der WegeDen Beinamen „Tal der Wege" verdankt das Südtiroler Alpental den kontrastreichen Gebirgsregionen, die von einem weitverzweigten Netz an Wanderwegen, Kletterouten und Radwegen durchzogen werden. Im Norden erheben sich die mächtigen Dreitausender der Ötztaler und Zillertaler Alpen und im Südosten liegt mit den Dolomiten eine Bergregion, die von der UNESCO im Jahr 2009 zum Weltnaturerbe erklärt wurde.

In der alten Bischofsstadt Brixen, der Fuggerstadt Sterzing und in dem mittelalterlichen Städtchen Klausen verbinden sich alpenländische Traditionen und italienische Lebensfreude miteinander. Das milde Klima in einigen Regionen des Eisacktals begünstigt das Gedeihen von Wein, Esskastanien und Obstbäumen. Im Frühling erstrahlt das Apfelplateau Natz-Schabs in voller Blütenpracht, während im Herbst der Keschtnweg zu einer Wanderung unter dem bunten Blätterdach Hunderter Kastanienbäume einlädt. Schloss Feldthurns, Schloss Rodenegg und die wehrhafte Franzensfeste sind die steinernen Zeitzeugen der jahrhundertelangen Besiedlungsgeschichte im Eisacktal. Die Seitentäler im Eisacktal

Zum kompletten Hotelverzeichnis Südtirol

 

Die urigsten Seitentäler des Eisacktales

Ratschings- Ridnaun- und Jaufental

Das Ratschingstal, das Ridnauntal und das Jaufental zählen zu den urwüchsigsten Tälern in Südtirol. Sie erstrecken sich südlich des Alpenhauptkammes und werden von den mehr als 3.000 m hohen Bergriesen der Zillertaler Alpen überragt.

Ratschings, Blick durch das RidnauntalDie Höhe der drei Alpentäler reicht von 950-3.500 m über dem Meeresspiegel. Über ein Geflecht von Wanderwegen und Kletterpfaden sind die drei Täler miteinander verbunden. Zu den spektakulärsten Naturwundern gehört die wildromantische Gilfenklamm, deren Felswände aus weißem Marmor bestehen. Bergbauernhöfe und Weiler ziehen sich bis auf eine Höhe von 1.620 m an den Berghängen entlang. Im Bergbaumuseum Ridnaun-Schneeberg wird die 800-jährige Geschichte des Blei-, Silber- und Zinkabbaus dokumentiert und im Südtiroler Landesmuseum für Jagd und Fischerei erhalten interessierte Besucher einen Einblick in die jahrhundertealte Geschichte der Jagd- und Forstwirtschaft.

Villnösstal

Bei Klausen zweigt mit dem Villnösstal ein weiteres Seitental vom Eisacktal ab. Tiefe Lärchen- und Zirbenwälder, grüne Wiesen und die eindrucksvollen Felsformationen der Geislergruppe prägen das Antlitz des Südtiroler Tales.

Panorama Brogles Alm, Geislergruppe

Munter schießt der Villnösser Bach über den felsigen Untergrund ins Tal und in den verträumten Weilern auf der Villnösser Alm scheint seit Jahrhunderten die Zeit stehen geblieben zu sein. Das Wahrzeichen des Villnösstales sind die markanten Kalksteinfelsen der Geislergruppe, die den Kern des Naturparks Puez-Geisler bilden. Große Städte gibt es im beschaulichen Villnösstal nicht, dafür laden die zauberhaften Orte St. Magdalena, Teis und St. Peter zu einem Bummel ein. 

Lüsner Tal

Unweit von Brixen zweigt das malerische Lüsnertal vom Eisacktal ab. Unzählige Wanderpfade im Talgrund und in den alpinen Höhenlagen brachten dem Tal den Beinamen „Tal für Wanderfreunde" ein. Unverfälscht und ursprünglich präsentiert sich die Bergwelt im Lüsnertal, das unter den Tälern Südtirols mit seinen zahlreichen unberührten Gebirgslandschaften eine Sonderstellung einnimmt.

Lüsen und das Lüsner Tal

Gipfelwanderungen führen durch den Naturpark Puez-Geisler und Wintersportler finden auf der Lüsner Alm und der Rodenecker Alm in der kalten Jahreszeit zahlreiche doppelt gespurte Langlaufloipen. Nur ein Steinwurf vom Lüsnertal entfernt befindet sich das Brixner Skigebiet Plose mit der längsten Abfahrt Südtirols. Überragt wird die Szenerie in dem Alpental vom 2.875 m hohen Peitlerkofel, dessen Umrundung für ambitionierte Wanderer zu den Königsdisziplinen in einem Urlaub in Südtirol gehört. 

Pfunderer Tal

Am Übergang zum Pustertal in der Nähe der Almenregion Gitschberg-Jochtal erstreckt sich das facettenreiche Pfunderer Tal. Grüne Almen, bewaldete Berghänge und schroffe Felsgipfel prägen das Antlitz des Südtiroler Tales.

Almregion Gitschberg Jochtal, Blick durch das TalMit einer Höhe von 3.509 Metern ist der stattliche Hochfeiler der höchste Berg in dieser Alpenregion. Traditionsreiche Orte wie die Marktgemeinde Mühlbach und das malerische Meransen liegen am Eingang zum Pfunderer Tal. Bis zum 15. Jahrhundert markierte die Straßenfestung der Mühlbacher Klause die Grenze zwischen Tirol und der Grafschaft Görz. Heute ist das alte Gemäuer ein Museum und kann besichtigt werden. Vintl ist der Hauptort im Pfunderer Tal und Ausgangspunkt zahlreicher Wanderungen und Klettertouren.

 

LastMinute Angebot: 03.06. - 24.06. Urlaub im Herzen Südtirols über Brixen

Angebot der Woche

Frühsommer in Südtirols Bergwelt, jetzt aktiv in den Sommer starten!

Bergurlaub im Appartement mit Wellnessbereich, Blick zu den Aferer Geislern, inkl. BrixenCard. Ausschließlich für Sie 35,00 € pro Person.