Entdecken Sie die Vorzüge der vielseitig ausgerichteten Themenhotels in Südtirol

Themenhotels

In den Ferienregionen Südtirols finden Sie passende Reiseziele für alle Wünsche und Erwartungen an einen erfüllten Urlaub.

Die Themenhotels in Südtirol sind auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse eingestellt, sie bieten individuelle Freizeitangebote und speziell zusammengestellte Reisepakete an. Hier bleiben keine Wünsche offen!

Ob Aktivurlauber oder einfach nur zum Genießen und Relaxen, für Gruppen, Familien oder romantisch zu zweit. Urlaubsthemen und Reisetipps zu den verschiedensten Interessen!

Infos zu den verschiedenen Themenhotels und den zu erwartenend Leistungen:

Die besten und beliebtesten Reiseziele in Südtirol, zu jeder Jahreszeit

Reisezeiten

Mithilfe von anonymisierten Angaben wie Urlaubsziel, An- und Abreisewünschen, aus unserem kostenlosen Anfrageservice, können Sie in Echtzeit, die zur Zeit beliebtesten Reisezeiten und die beliebtesten Reiseziele unserer Südtirolurlauber erforschen.

Nehmen Sie sich die Zeit und stöbern einfach einmal durch die folgenden Seiten, vielleicht ist ja die ein- oder andere Inspiration für Ihre nächste Urlaubsreise nach Südtirol dabei.

Im Folgenden können Sie sehen welche als beliebtesten Ferienregionen auserkoren wurden und wo die beliebtesten Urlaubsorte in Südtirol, zu Ihrer bevorzugten Reisesaison liegen.

Übersicht der beliebtesten Reiseziele zu allen Jahreszeiten:

Hotels und andere Unterkünfte in unserem Südtirol Gastgeberverzeichnis:

Hotelverzeichnis

In unserem Unterkunftsverzeichnis finden Sie Hotels aller Kategorien, vom schlichten aber gemütlichen 2 - 3 Sterne Hotel, bis zum 4 - 5 Sterne Wellnessresort, barrierefreie Unterkünfte oder ein Boutique- und Designhotel mit allem nur erdenklichen Komfort und Gourmetküche.

Lernen Sie Ihre Gastgeber in persönlicher Atmosphäre kennen, z.B. in einer Ferienwohnung, oder einer der meist familiär geführten Pensionen oder versuchen Sie es einmal mit einem Urlaub auf dem Bauernhof.

Sie wollten schon immer wissen wofür eigentlich die Sterne, Sonnen und Blumen stehen? Hier finden Sie die Erklärung zu den Klassifizierungen der verschiedenen Unterkunftstypen.

Hier finden Sie Ihre Gastgeber vom Tal bis hinauf in die Hochalmen der Dolomiten.

Alle Unterkünfte in unserem Unterkunftsverzeichnis:

Zum Auswahl schließen hier klicken oder ESC-Taste drücken

Das Pustertal und seine Nebentäler

Auf einer Länge von 70 Kilometern erstreckt sich das Pustertal von der Mühlbacher Klause bis zur österreichischen Grenze.

Das Pustertal ist ein Haupttal Südtirols und verläuft in Ost-West-Richtung durch den Alpenraum im Norden. Wie eine gewaltige Schneise trennt das Tal die bizarre Bergwelt der Dolomiten im Süden von den gewaltigen Berggipfeln des Alpenhauptkammes. Im Talgrund rauscht das Flüsschen Rienz über den felsigen Untergrund und auf den Hochplateaus und an den Berghängen liegen uralte Weiler und Bergbauernhöfe. Drei Naturparks mit kontrastreichen Bergregionen machen das Pustertal zu einem Paradies für Wanderer, Kletterer und Naturliebhabern. Der Naturpark Fanes-Sennes-Prags, der Naturpark Puez-Geisler und der Naturpark Rieserferner-Ahrn sind von einem Netz an Wanderwegen und Kletterpfaden durchzogen.

Wahrzeichen des Pustertals, die Drei Zinnen in den Sextener Dolomiten

Bruneck ist die größte Stadt im Pustertal. Sie liegt am Fuß des Kronplatzes, der im Sommer ein populäres Wandergebiet ist und sich im Winter in ein variantenreiches Skigebiet verwandelt. Überragt wird die mittelalterliche Altstadt von Bruneck vom gleichnamigen Schloss, das seit dem 13. Jahrhundert auf einem Felsen über der Stadt thront. Wahrzeichen des Pustertales ist die markante Felsformation der Drei Zinnen in den Sextner Dolomiten. Wie mächtige Wächter ragen die knapp 3.000 Meter hohen Felstürme aus einem Schuttfeld auf. Toblach, Sexten und Innichen sind die populärsten Urlaubsorte im Pustertal. Sie dienen als Ausgangspunkt für Wanderungen und Mountainbike-Touren in das romantische Fischleintal, zur Sextner Sonnenuhr und zum Pragser Wildsee. Die Seitentäler im Pustertal

Zum kompletten Hotelverzeichnis Südtirol

 

Die Seitentäler des Pustertales

Gadertal

Bei Bruneck zweigt das malerische Gadertal vom Pustertal ab, das ein Zentrum der ladinischen Kultur in Südtirol ist. Im Val Badia haben sich Sprache, Brauchtum und Lebensweise der alten rätoromanischen Volksgruppe bis heute erhalten. Auf eine spannende Zeitreise durch die ladinische Geschichte begeben sich die Besucher des Gadertales mit einem Besuch des Ladinischen Landesmuseums Ciastel de Tor.

Bergpanorama Kreuzkofel im Gadertal

Das Gadertal wird von den schroffen Berggipfeln des Heiligkreuzkofels und des Piz Boé eingerahmt und besitzt eine Länge von rund 35 Kilometern. Malerische Ortschaften wie St. Martin in Thurn, Vigil in Enneberg und Corvara laden zu einem Bummel ein. Im Winter übt das Skigebiet Alta Badia mit 130 Pistenkilometern in sämtlichen Schwierigkeitsstufen eine große Anziehungskraft auf Skifahrer und Snowboarder aus.

Antholzertal

Etwa 10 Kilometer von Bruneck zweigt das Antholzertal vom Südtiroler Pustertal ab. Uralte Höfe mit knorrigen Holzhäusern liegen auf den sonnigen Hochplateaus und in mittlerer Höhe an den Hängen der Berge. Blumenübersäte Wiesen, ausgedehnte Auenwälder und Hochmoore prägen das Antlitz der Bergregion.

Almhütte im Antholzer Tal

Am Talende liegt der malerische Antholzer See vor einer eindrucksvollen Dolomitenkulisse. Der Bergsee bedeckt eine Fläche von 44 Hektar und ist ein beliebtes Naherholungsziel der Talbewohner. Im Winter steht das Biathlonzentrum Antholz im Mittelpunkt der sportlichen Aktivitäten. Regelmäßig werden im Antholzertal in der kalten Jahreszeit internationale Biathlon- und Skilanglaufwettbewerbe ausgerichtet. Im Norden bildet der Staller Sattel die Grenze zwischen dem Antholzertal und der Defereggental in Österreich und die mittelalterlichen Burgruinen in Oberrasen und Niederrasen sind die steinernen Zeugen der langen Besiedlungsgeschichte.

Gsieser Tal

Das 20 Kilometer lange Gsieser Tal zweigt bei Welsberg vom Pustertal in Richtung Norden ab. Es erstreckt sich zwischen den Deferegger Alpen und der Rieserfernergruppe, die den Mittelpunkt des gleichnamigen Naturparks bildet. Wie die meisten Täler in Südtirol ragen zu beiden Seiten des Alpentales gewaltige Berggipfel in den Himmel.

Gsiesertal Frondeign Rosskogel Panorama

Zu den reizvollsten Orten im Gsiesertal gehört die Urwaldalm, die sich in einer Höhenlage zwischen 1.500 und 2.000 Metern erstreckt. Oberhalb der Baumgrenze öffnet sich ein überwältigender Blick, der von den hellen Kalksteinspitzen der Dolomiten über die Bergriesen der Rieserfernergruppe bis zum Alpenhauptkamm reicht. Am Taleingang des Gsieser Tales erhebt sich mit Schloss Welsperg die älteste Burganlage im Pustertal. 1167 wurde die romanische Burg erstmalig erwähnt, die jahrhundertelang Sitz des gleichnamigen Adelsgeschlechts war. Das nahe gelegene Skigebiet Kronplatz lädt im Winter zu unbegrenztem Pistenvergnügen ein.

 

LastMinute Angebot: 09.09. - 28.10.2017 - Herbsttage im Vischgau

Angebot der Woche

Wandern & Genießen in St. Valentin zwischen Reschen- und Haidersee!

Kennenlernangebot für Wander- und Bikefans. Komfortable Ferienwohnungen nahe dem Ortlergebiet, 2 Personen 60,00 €/Tag